UNsere Leistungen für die GEsundheit Ihrer Zähne

Auf Basis dieser Erkenntnis helfen wir jedem Patienten mit unserer Leistungsbereitschaft sowie unserem zahnmedizinischen Fachwissen, die bestmögliche zahnärztliche Therapie zu erhalten. Die Säulen unserer zahnärztlichen Kompetenzen bilden dabei Prävention, Behandlungsform und nachhaltige Kontrolle. Darüber hinaus verfügen wir in unseren Leistungsbereichen Implantologie, Kiefergelenktherapie, Paradonthoalbehandlung, Zahnersatz und Zahnerhaltung über langjährige Erfahrung, die Ihnen in jeder Hinsicht während einer Behandlung zu Gute kommt. Professionelle Prophylaxe bildet zudem natürlich eine unserer Grundkompetenzen und eine äußerst ratsame Ergänzung zu der täglichen Pflege Ihrer Zähne. Speziell bei Kindern sollte häufig die Mundhygiene vom Zahnarzt überprüft werden.

UNsere Leistungen für die GEsundheit Ihrer Zähne

Auf Basis dieser Erkenntnis helfen wir jedem Patienten mit unserer Leistungsbereitschaft sowie unserem zahnmedizinischen Fachwissen, die bestmögliche zahnärztliche Therapie zu erhalten. Die Säulen unserer zahnärztlichen Kompetenzen bilden dabei Prävention, Behandlungsform und nachhaltige Kontrolle. Darüber hinaus verfügen wir in unseren Leistungsbereichen Implantologie, Kiefergelenktherapie, Paradonthoalbehandlung, Zahnersatz und Zahnerhaltung über langjährige Erfahrung, die Ihnen in jeder Hinsicht während einer Behandlung zu Gute kommt. Professionelle Prophylaxe bildet zudem natürlich eine unserer Grundkompetenzen und eine äußerst ratsame Ergänzung zu der täglichen Pflege Ihrer Zähne. Speziell bei Kindern sollte häufig die Mundhygiene vom Zahnarzt überprüft werden.

blank
Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung bei Kindern und Erwachsenen

Eine professionelle Zahnreinigung ist ein überaus sinnvoller Zusatz zu der täglichen Zahnpflege. Selbst bei idealer Mundhygiene gibt es Stellen, die Sie mit einer Zahnbürste und Zahnseide allein nicht erreichen können. Gegen hartnäckige bakterielle Zahnbeläge kommt somit auch die gewissenhafteste Zahnpflege nicht an. Genau diese Beläge allerdings führen zu Parodontitis und Karies. Bei einer professionellen Zahnreinigung entfernen wir alle harten sowie weichen Beläge und somit auch Bakterien. Dies beugt nicht nur Karies und Zahnbetterkrankungen wirkungsvoll vor, sondern resultiert zudem in weißeren Zähnen und einem angenehmeren Mundgefühl. Die professionelle Zahnreinigung ist nicht nur eine Frage des Aussehens- sondern eine wichtige Vorsorge für die Gesundheit Ihrer Zähne.
Die Prophylaxe beginnt mit einer sorgfältigen Untersuchung der Mundhöhle. Im Rahmen der Individualprophylaxe werden die Zähne eingefärbt, um Schwachstellen bei der Mundhygiene zu demonstrieren und wertvolle Tipps zur Verbesserung der persönlichen Zahnreinigung zu geben. Daraufhin entfernen wir harte und weiche Beläge aus allen Winkeln und polieren anschließend die Zahnoberflächen. Zum Abschluss werden die Zähne mit Fluoridlack versiegelt, um sie widerstandsfähiger zu machen. In manchen Fällen sollten bleibende Zähne zudem versiegelt werden. Wir zeigen Ihnen aber auch, wie Sie selbst zu Hause die richtige Pflege Ihrer Zähne und des Zahnfleisches gestalten sollten, um Karies optimal vorzubeugen.
Da eine professionelle Zahnreinigung exzellente hygienische Verhältnisse schafft, können Patienten mit Zahnersatz durch die professionelle Zahnreinigung die Lebensdauer des teuren Zahnersatzes verlängern. Nachsorge und Vorbehandlung sollte bei Risikopatienten mit Zahnfleischproblemen sowieso ihren festen Platz haben. Eine Parodontitisbehandlung bewirkt, dass das erreichte Ergebnis länger bewahrt werden kann.
Eine professionelle Prophylaxe bietet weit mehr, als das was die häusliche Zahnpflege im Stande ist zu leisten. Das Ergebnis ist optimale Mundgesundheit, die zum langfristigen Erhalt Ihrer Zähne führt. Regelmäßige professionelle Zahnreinigung beugt Zahnbetterkrankungen und Karies vor. Besonders bei Kindern sollte regelmäßig die Mundhygiene vom Zahnarzt kontrolliert werden.

Parodontalbehandlung

Unter Parodontitis versteht man die akute oder chronische Entzündung des Zahnhalteapparates. Diese führt zum Abbau des Gewebes und das Knochens um den Zahn. Dadurch kommt es zur Lockerung und im weiteren Verlauf zum Verlust des Zahnes. Ursache für die Parodontitis liegt im Zahnbelag und den darin befindlichen Bakterien. Dieses führt im Anfangsstadium zur Entzündung des Zahnfleisches (Gingivitis). Bleibt diese unbehandelt dringt die Entzündung in tiefere Strukturen vor und führt zu Entzündung des Knochens. Bei fortschreitendem Verlauf der Erkrankung baut sich der Zahnhalteapparat nach und nach ab. Anzeichen für eine Parodontitis sind vor allem Zahnfleischbluten. Außerdem kann das Zahnfleisch angeschwollen und gerötet sein. Im fortgeschrittenen Stadium der Parodontitis kommt es zu Lockerungen der Zähne. Die Behandlung der Parodontitis liegt im beseitigen der Entzündung des Zahnhalteapparates. Dazu muss mit speziellen Instrumenten die Zahn- und Wurzeloberfläche gesäubert werden. Regelmäßige Kontrollen und die professionelle Reinigung der Zähne beugt dann ein erneutes ausbrechen der Erkrankung vor.en und Karies vor. Besonders bei Kindern sollte regelmäßig die Mundhygiene vom Zahnarzt kontrolliert werden.

Zahnfüllungen

Wenn durch Karies im Zahn ein Loch entstanden ist, muss eine Wiederherstellung des Defekts mit einer Füllung erfolgen.

Mehrere verschiedene Materialien und Behandlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung: 

Amalgam:
Amalgam ist ein preisgünstiges, haltbares und altbewährtes Füllungsmaterial.
Die Kosten werden komplett von der Krankenkasse erstattet.
Unter bestimmten Bedingungen sollte Amalgam nicht verwendet werden.
Zudem ist das Füllungsmaterial silberfarben, was im sichtbaren Bereich der Zähne ein ästhetischer Nachteil ist.

Kunststoff:
Mit einer Kunststofffüllung kann man die Zähne optisch sehr natürlich gestalten. Es besteht die Möglichkeit die Füllungsfarbe passend zur Zahnfarbe auszusuchen.
Der Kunststoff wird adhäsiv am Zahn befestigt, so dass die komplette Füllungsfläche mit der Zahnsubstanz verbunden ist. Ein guter Halt und ein minimalinvasives Vorgehen ist dadurch möglich.
Das Einbringen der Füllung ist aufwendiger, da das Material Schicht für Schicht eingebracht wird und jede Schicht einzeln ausgehärtet werden muss.
Zudem ist Kunststoff teurer als Amalgam. Die kompletten Kosten übernimmt die Krankenkasse nur in Ausnahmefällen.

Inlays:
Inlays sind Einlagefüllungen, die extraoral von einem Zahntechniker angefertigt werden .
Der Arbeitsaufwand und die Kosten sind dementsprechend höher.
Inlays können entweder aus Gold oder Keramik gefertigt werden.
Keramik hat den Vorteil, dass man ein sehr ästhetisches Ergebnis erzielen kann.
Gold hingegen ist sehr biokompatibel und dadurch gut verträglich.

Wurzelbehandlungen

Im Inneren eines Zahnes befinden sich viele Nerven- und Blutgefäße, die den Zahn ernähren.

Dringen Bakterien in diesen empfindsamen Bereich ein, entzündet sich das innerer des Zahnes und führt nach einiger Zeit zum absterben des Gewebes. Dies kann mit starken Schmerzen verbunden sein. Um den Zahn zu erhalten muss das Innere das Zahnes von Bakterien und erkranktem Gewebe gesäubert werden. Dies erfolgt über mechanische Aufbereitung der Wurzelkanäle und desinfizierende Spülungen über mehrere Sitzungen. Konnte die Entzündung im Zahn erfolgreich behandelt werden, wird der Zahn mit einer Wurzelfüllung versorgt. Um eine Fraktur des Zahnes zu vermeiden müssen wurzelbehandelte Zähne in vielen Fällen mit einer Krone versorgt werden.

Implantate

Unter einem Implantat versteht meine ein künstliche Zahnwurzel, die im Knochen verankert wird. Es besteht in der Regel aus Titan. Implantate bieten bei Zahnverlust eine Vielzahl von Therapiemöglichkeiten. Von Ersatz eines einzelnen Zahnes bis zum verankern von herausnehmbaren Zahnersatz. Bei jedem Patienten muss der Einsatz von Implantaten individuell geplant und in einem ausführlichen Gespräch die Vor- und Nachteile erörtert werden.

Zahnersatz

Zahnersatz wird notwendig, wenn die eigenen Zähne stark geschädigt oder verloren gegangen sind. Ziel der Behandlung ist es, die Kaufunktion und Ästhetik wieder optimal herzustellen. Hierzu gibt es eine Reihe von verschiedenen Möglichkeiten, die auf jedem Patienten individuell angepasst werden müssen. Dazu wird in einem ausführlichem Beratungsgespräch auf die Wünsche des Patienten eingegangen und die optimale Versorgung zusammen erörtert.

Nähere Informationen hierzu bietet auch die Webseite unseres Partnerlabores Neue Zähne.

Kiefergelenktherapie

Kiefergelenktherapie und Funktionsdiagnostik

Unser Kiefergelenk ist ein empfindliches System, das täglich hohen Belastungen ausgesetzt ist. Bei Beschwerden in diesem Bereich kommt es zu starken Einschränkungen im täglichen Leben. Die Ursachen sind sehr vielfältiger Natur und bedürfen einer ausführlichen Anamnese und Untersuchung. Oftmals stehen Beschwerden in diesem Bereich auch mit beruflichen oder privaten Stresssituationen im Zusammenhang. Eine Behandlung im Bereich der Kiefergelenke und der Kaumuskulatur wird meistens schonend über eine Schienentherapie durchgeführt.

Kinderzahnheilkunde

Besonders die Zähne unserer kleinen Patienten bedürfen großer Aufmerksamkeit. Da die Mundhygiene natürlicherweise noch nicht optimal ist und besonders Milchzähne für Karies anfällig sind, ist die regelmäßige Kontrolle und professionelle Pflege besonders wichtig.