- Zahnfüllungen | Zahnarzt in Osnabrück
FAIL (the browser should render some flash content, not this).

Unsere Öffnungszeiten

Montag: 8-12 Uhr 14-19 Uhr
Dienstag: 8-12 Uhr 14-20 Uhr
Mittwoch: 8-13 Uhr 14-19 Uhr
Donnerstag: 8-12 Uhr 14-20 Uhr
Freitag: 8-13 Uhr 14-18 Uhr

Telefon: +49 (0) 541 - 7 72 23

Kontakt >>

Kalender

November 2018
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Zahnfüllungen


Wenn durch Karies im Zahn ein Loch entstanden ist, muss eine Wiederherstellung des Defekts mit einer Füllung erfolgen.

Mehrere verschiedene Materialien und Behandlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung:

Amalgam:
Amalgam ist ein preisgünstiges, haltbares und altbewährtes Füllungsmaterial.
Die Kosten werden komplett von der Krankenkasse erstattet.
Unter bestimmten Bedingungen sollte Amalgam nicht verwendet werden.
Zudem ist das Füllungsmaterial silberfarben, was im sichtbaren Bereich der Zähne ein ästhetischer Nachteil ist.

Kunststoff:
Mit einer Kunststofffüllung kann man die Zähne optisch sehr natürlich gestalten. Es besteht die Möglichkeit die Füllungsfarbe passend zur Zahnfarbe auszusuchen.
Der Kunststoff wird adhäsiv am Zahn befestigt, so dass die komplette Füllungsfläche mit der Zahnsubstanz verbunden ist. Ein guter Halt und ein minimalinvasives Vorgehen ist dadurch möglich.
Das Einbringen der Füllung ist aufwendiger, da das Material Schicht für Schicht eingebracht wird und jede Schicht einzeln ausgehärtet werden muss.
Zudem ist Kunststoff teurer als Amalgam. Die kompletten Kosten übernimmt die Krankenkasse nur in Ausnahmefällen.

Inlays:
Inlays sind Einlagefüllungen, die extraoral von einem Zahntechniker angefertigt werden .
Der Arbeitsaufwand und die Kosten sind dementsprechend höher.
Inlays können entweder aus Gold oder Keramik gefertigt werden.
Keramik hat den Vorteil, dass man ein sehr ästhetisches Ergebnis erzielen kann.
Gold hingegen ist sehr biokompatibel und dadurch gut verträglich.